'27. Heitere Open Air − 11. bis 13. August 2017
Heitere Open Air 2016
 


2017: «Chomm mer tanze wie d’Ching um ne Linde!»


Der Heitere Song 2017 stammt von niemandem Geringerem als Stiller Has! Entstanden ist eine schöne Ballade, die viele Bilder in unserem Kopf entstehen lässt, ein Song, der die magische Festivalstimmung einfängt und von den lauen Sommernächten auf dem Heitere handelt, an die man sich gerne zurück erinnert.

Text/Stimme: Endo Anaconda
Musik/Gitarre: Boris Klecic
Perkussion: Andi Pupato
Bass: Andreas Wyss
Piano: Roman Wyss

Arrangement: Stiller Has
Recording, Mix und Mastering: Roman Wyss



Heitere Open Air 2017

Heitere Open Air 2017


«Chomm mer tanze wie d’Ching um ne Linde!

chumm mir tanze wie’d ching um ne linde
si scho chly älter oder scho gross
und d’grossmüetter wärde jünger
me träumt vo däm, wo me het gha

vom lächle i ihrem gsicht
u vom nachtluft i ihrem haar
vo dene magische nächt
wo mir zäme hei gha

I gange nümm der aare nah
wo düre aargau geit
I bliibe uf mim heitere
pfad wo mi witer treit

mit glänzige ouge
u mit em nachtfluft im haar
mit däm wo ni ha gfunde
mit däm wo nie wirde ha

im zouber vo de lieder
aui zäme du u e
s’brucht liebi, freud u fründschaft
s’brucht musig, s’brucht poesie

so isch’s sit ewigkeite gsi
sit tuusig jahr oder meh
e momänt lang d’zyt vergässe
eifach sich sälber si

mit em glanz i de ouge
u em nachtluft im haar
i dene magische nächt
wo mir zäme wärde ha

i de verschrissnige jeans
die heit dir vom mami gerbt
zyte vergöh und chöme zrügg
das het mi ds läbe glehrt

chumm mir tanze rund um ne linde
ei schritt zrügg und zwöi schritt vor
u d’meitschi wärde schöner
u d’buebe schiesse tor

ja im zouber vo de lieder
aui zäme du u e
s’brucht liebi, freud u fründschaft
s’brucht musig, s’brucht magie

mit em glanz i de ouge
tanze mir e reige
i dere magische nacht
wo mir zäme hei


2016: Lüpfiger Sound – genialer Text

Wir führen die Idee weiter, von einem auftretenden Künstler einen groovenden Song für die Heitere-Familie schreiben zu lassen. Dafür konnten wir dieses Jahr Kunz – selber ein langjähriger Heitere-Gänger – sofort begeistern. Entstanden ist ein Kunz-typischer Song, der das Heitere Feeling perfekt wiedergibt! Text und Musik stammen von Marco Kunz selber. Arrangiert und produziert haben das Lied Marco Kunz, Edis Kahrimanovic und Manuel Römer, gemixt und gemastert wurde es von Edis Kahrimanovic.


Heitere Open Air 2016

Heitere Open Air 2016

Heitere

De Wäg zo der fühlt sech wie nes Heicho ah.
De Bärg doruf, ab em Zäutplatz fohds met Fiire ah.
Plötzlech besch e Teil devo, vo dere Gross Famili do,
de ganzi Sommer gwartet druf, mach die Tör jetz uf...

De Bass esch am Pompe,
De Bärg esch am Gompe,
Ond mer send mettedrenn.
Mer fiired die Ziit,
Met de Musig ond de Lüüt,
Denn das esch üses Deng.

Es esch Heitereeee...


Dini Band spöut scho, d Party fohd jetzt rechtig ah.
Luut ond bont, e sones Wochenänd hesch scho lang nömm gha!
Bekannti Gsechter, nöi Gschechte, vo dem verzöusch no lang devo,
Es grosses Wedersehe, jedes Johr.

De Bass esch am Pompe,
De Bärg esch am Gompe,
Ond mer send mettedrenn.
Mer fiired die Ziit,
Met de Musig ond de Lüüt,
Denn das esch üses Deng.

Es esch Heitereeee...


Mer freued üs of Loftgittareschte, Aargou Toureschte,
of Sonneabätter, Ländei ond Städter,
Of Gommistefu-Frönde ond Fürchwärch-Zönder
ond es paar chüeli Bier met de Partytier

De Bass esch am Pompe,
De Bärg esch am Gompe,
Ond mer send mettedrenn.
Mer fiired die Ziit,
Met de Musig ond de Lüüt,
Denn das esch üses Deng.

Am Heitere...




2015: Groovender Jubiläumssong

Als Hommage ans Festivalleben generell und an 25 Jahre Heitere Open Air im speziellen haben uns The Rumours einen eigenen Song geschrieben! «Bouger (25 Jahre Heitere)» lädt eingängig und zweisprachig zum Mitsingen und Mitbewegen ein, beschreibt die Liebe und die Treue zum Linden gesäumten Platz im Herzen der Schweiz: Seit Jahren gehört das Heitere Open Air zum Fixpunkt im Sommer und wird es noch lange bleiben!

Der Text (siehe unten) stammt von Grégoire Vuilleumier (Greis), die Musik von Benjamin Noti. Arrangiert und produziert wurde der Song von Thomas Rechberger und Benjamin Noti, gemastert von Oli Bösch. Beteiligt sind Greis (vocals), Tilla Künzli (backing vocals), Benjamin Noti (guitars), Georg Dillier (bass), Domi Chansorn (drums) und Philippe Kuhn (pianos).

Heitere Open Air 2015

<